Forum > Talk > Witze

Seite 4 von 5 

« < 2 3 [4] 5 >  


dahly1001


Nickpage besuchen
Beiträge: 48


mCoins an dahly1001 überweisen
PN an dahly1001 senden



#31 | 14.03.2019, 20:37

Es werden ein Mathematiker, ein theoretischer Physiker und ein praktischer Physiker in jeweils einen Raum gesperrt.
Darin sollen sie eine Woche überleben, wofür sie eine ausreichend große Dose Nahrungsmittel, jede Menge Papier und einen Stift bekommen.
Das Problem ist allerdings, dass die Dose verschlossen ist und sie keinen Dosenöffner mitbekommen.
Nach einer Woche also werden die Räume geöffnet.
Zuerst der Raum des praktischen Physikers: Überall an den Wänden sind Einschlagdellen der Dose zu finden, aber die Dose ist offen und der Physiker lebt.
Dann der Raum des theoretischen Physikers: Überall liegt beschriebenes Papier mit hochkomplizierten Berechnungen herum und genau eine Einschlagdelle in der Wand. Die Dose ist offen und der Physiker lebt.
Schließlich der Raum des Mathematikers: Muffige Leichenluft, der Mathematiker liegt tot in einer Ecke. Die Dose ist noch zu und es wurde lediglich ein Blatt Papier mit einem Satz beschrieben:
"Wir nehmen an, die Dose ist offen..."

dahly1001


Nickpage besuchen
Beiträge: 48


mCoins an dahly1001 überweisen
PN an dahly1001 senden



#32 | 16.03.2019, 16:22

In einen Labor prüfen einige Wissenschafter, wie weit ein Frosch springen kann. Sie bringen ihm bei, auf den Befehl "Spring" zu springen.
"Spring!" und der Frosch springt 70 Zentimeter. Das wird notiert.
Man amputiert ihm ein Bein und sagt "Spring!". Der Frosch springt 60 Zentimeter. Das wird notiert.
Das 2. Bein wird amputiert. "Spring!" und der Frosch springt 50 Zentimeter. Das wird notiert.
Das 3. Bein weg und der Frosch springt nur noch 20 Zentimeter.
Alle Beine weg. "Spring!". Keine Reaktion, "Spring!" Nichts tut sich. Es wird notiert: "Nach Amputation des 4. Beines verlor der Frosch das Gehör."

dahly1001


Nickpage besuchen
Beiträge: 48


mCoins an dahly1001 überweisen
PN an dahly1001 senden



#33 | 17.03.2019, 20:36

Wie jedes Jahr findet im Dschungel wieder eine Riesenparty statt.
Natürlich möchte auch der kleine Hamster wieder dorthin, dass Problem ist nur das er Hausverbot hat, weil er im letzten Jahr ein wenig viel getrunken hat und randaliert hat und ausgerechnet dieses Jahr sind auch noch die Löwen als Türsteher vorgesehen.
Also geht der Hamster zum Elefanten.
"Du Elefant, ich weiß ja, letztes Jahr das war nicht ganz so toll was ich da gemacht habe, aber ich will da unbedingt hin und ich verspreche das ich mich benehme! Kannst du mich nicht irgendwie da mit rein schmuggeln, so hinterm Ohr das merkt doch keiner...?"
"Ich dich da rein schmuggeln...! Nee, nicht wenn die Löwen Aufsicht haben!"
Also geht der Hamster weiter und kommt zur Ente.
"Du Ente, ich weiß ja, das war letztes Jahr nicht ganz so toll was ich da gemacht habe, aber ich will da unbedingt hin, ich werde mich auch benehmen! Kannst du mich da nicht irgendwie rein schmuggeln, so unterm Flügel das merkt doch keiner...?"
"Ich dich rein schmuggeln...! Nee, nicht wenn die Löwen Aufsicht haben!"
Also geht der Hamster weiter und kommt zum Bären.
"Du Bär, ich weiß ja, das war letztes Jahr nicht so toll was ich da gemacht habe, aber ich möchte da unbedingt hin, kannst du mich da nicht irgendwie rein schmuggeln, ich benehme mich auch!"
"Ich dich rein schmuggeln, warum sollte ich das machen?!"
"Hast du etwa Angst vor den Löwen?"
"Ich Angst vor den Löwen ?!!! Natürlich nicht, ich weiß was ich mache!"
Der Bär nimmt den Hamster und steckt ihn in seine Westentasche und geht los. Vom weiten kommen schon die Löwen auf ihn zu.
"Du Bär, wir haben da was läuten hören, du willst den Hamster einschleusen...?"
"Ich den Hamster, das würde ich mich doch nie wagen..."
"Dann macht es dir ja auch nichts aus deine Tasche mal zu leeren oder...?"
Der Bär fängt an auszupacken.
"Mein Portemonnaie, mein Handy...."
Dann haut sich der Bär mit voller Wucht auf die Brust...
"Und hier ein Foto vom Hamster..."

dahly1001


Nickpage besuchen
Beiträge: 48


mCoins an dahly1001 überweisen
PN an dahly1001 senden



#34 | 23.03.2019, 07:07

Über Einstein erzählt man sich den folgenden Witz:
Als Einstein nach seinem Tod in den Himmel kam, wurde ihm dort ein Zimmer zugewiesen, das er mit drei weiteren Personen teilen sollte. Da er sich Sorgen machte, wie er wohl in seiner neuen Heimat die Zeit verbringen würde, fragte er seinen ersten Zimmergenossen, wie hoch dessen IQ sei. "160" lautete die Antwort, woraufhin Einstein erleichtert erwiderte: "Schön, dann können wir ja ein paar Hauptprobleme meiner Theorien erörtern, die ich auf Erden nicht mehr lösen konnte."
Auch an seinen zweiten Zimmergenossen richtete er die gleiche Frage. Als dessen Antwort "120" war, meinte Einstein ganz zufrieden, dass man ja immer noch über ein paar mathematische Details seiner irdischen Arbeiten diskutieren könne.
Der dritte Zimmergenosse gab dagegen zur Antwort, dass sein IQ nur "80" sei.
Besorgt dachte Einstein eine Zeit lang nach, bis sich plötzlich sein Gesicht erhellte und er diesen fragte: "Wie läuft denn so die Börse?"

terence


Nickpage besuchen
Beiträge: 10


mCoins an terence überweisen
PN an terence senden



#35 | 12.05.2019, 16:18

Ich bin schön.

terence


Nickpage besuchen
Beiträge: 10


mCoins an terence überweisen
PN an terence senden



#36 | 12.05.2019, 16:21

Betritt ein Mann das Büro des Finanzbeamten. Der Finanzbeamte tut sehr beschäftigt und sieht kaum von seinen Akten hoch. Nachdem der Mann nun schon zehn Minuten wartend im Büro verbracht hat, deutet er mit dem Kinn zum Fenster und meint: „Soll ungesund sein!“

terence


Nickpage besuchen
Beiträge: 10


mCoins an terence überweisen
PN an terence senden



#37 | 12.05.2019, 16:21

Zwei Lords begegnen sich. „Sagen sie, ich habe gehört, sie mussten letzte Woche ihre Frau begraben?“ – „Was blieb mir übrig, wo sie nun schon tot war!?!“

dahly1001


Nickpage besuchen
Beiträge: 48


mCoins an dahly1001 überweisen
PN an dahly1001 senden



#38 | 29.05.2019, 13:40

Wir schreiben das Jahr 25 nach Christi Geburt.
Die heilige Maria ist besorgt, weil ihr Sohnemann noch immer nix mit Frauen hatte.
So beauftragt sie ihre Schwägerin, Maria Magdalena, die schärfste und verruchteste Braut von Bethlehem anzuheuern, auf dass man diese auf die männliche Jungfrau loslasse.
So geschah es. Beide verschwinden im Schlafzimmer. Türe zu. Draußen lauscht man gespannt. Plötzlich ein irrer Schrei, die Tür fliegt auf, heraus rennt das Mädel, völlig hysterisch kreischend, zu keiner Aussage fähig, schlägt um sich, schreit weiter wie am Spieß und rennt aus dem Haus.
Maria geht ins Zimmer, wo Jesus relaxt auf dem Bett sitzt.
"Was war denn los?"
"Ja, zuerst hat sie mir in die Augen geschaut und ich hab zurückgeschaut, dann hat Sie mich geküsst und ich hab zurückgeküsst. Dann hat Sie mir ihre Hand auf das Knie gelegt und das hab ich dann auch bei ihr gemacht. Dann ist Sie mit ihrer Hand meinen Oberschenkel hochgefahren und das hab ich auch bei ihr gemacht."
"Ja, und weiter?"
"Dann hat Sie mir zwischen die Beine gegriffen und ich ihr dann auch."
"Ja, und was war dann?"
"Dann habe ich gemerkt, dass sie an dieser Stelle amputiert ist und habe sie geheilt..."

dahly1001


Nickpage besuchen
Beiträge: 48


mCoins an dahly1001 überweisen
PN an dahly1001 senden



#39 | 29.05.2019, 14:50

Ein Mann kommt in eine Bank und geht an einen freien Schalter. Eine durchgestylte, arrogant blickende Bankangestellte bedient ihn: Sie: "Guten Tag, was kann ich für Sie tun?" Er: "Ich will ein Scheiß Konto eröffnen." Sie: "Wie bitte?!? Ich glaube, ich habe Sie nicht richtig verstanden!" Er: "Was gibt's da zu verstehen, ich will in dieser Drecksbank einfach nur ein beschissenes Konto eröffnen!" Sie: "Entschuldigen Sie, aber Sie sollten wirklich nicht in diesem Ton mit mir reden!" Er: "Hör zu Puppe, ich will nicht mit Dir reden, ich will nur ein stinkendes Scheiß Konto eröffnen!" Sie: "Ich werde jetzt den Manager holen..." und rennt weg. Weiter hinten sieht man sie dann aufgeregt mit einem gelackten Schlipsträger tuscheln, der daraufhin seine Brust schwellt und erhobenen Haupte mit der Schalterangestellten im Schlepptau auf den Mann zugeht. Manager: "Guten Tag der Herr, was für ein Problem gibt es?" Er: "Es gibt kein verdammtes Problem, ich hab' 20 Millionen im Lotto gewonnen und will dafür hier nur ein beschissenes blödes Konto eröffnen!" Manager: "Aha und diese blöde Kuh hier macht Ihnen Schwierigkeiten..."

dahly1001


Nickpage besuchen
Beiträge: 48


mCoins an dahly1001 überweisen
PN an dahly1001 senden



#40 | 29.05.2019, 18:41

Ein Flugzeug ist mitten im Absturz. 5 Passagiere sind an Bord, es gibt jedoch nur 4 Fallschirme. Der erste Passagier sagt: "Ich bin Shaquille O'Neill, der beste NBA-Basketball-Spieler. Die Lakers brauchen mich, ich kann es Ihnen nicht antun, zu sterben." Also nimmt er sich den ersten Fallschirm und springt.
Der zweite Passagier, Hillary Clinton, sagt: "Ich bin die Frau des ehemaligen Präsidenten der USA. Ebenso bin ich die engagierteste Frau der Welt, ich bin Senatorin in New York und Amerikas potentielle, zukünftige Präsidentin." Sie schnappt sich ein Fallschirm-Paket und springt.
Der dritte Passagier, George W. Bush, sagt: "Ich bin der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Ich habe eine riesige Verantwortung in der Weltpolitik. Und außerdem bin ich auch der klügste Präsident in der ganzen Geschichte dieses Landes, also kann ich es gegenüber meinem Volk nicht verantworten, zu sterben." Und so nimmt er ein Paket und springt.
Der vierte Passagier, der Papst, sagt zum fünften Passagier, einem zehnjährigen Schuljungen: "Ich bin schon alt. Ich habe mein Leben gelebt, als guter Mensch und Priester und als solcher überlasse ich Dir den letzten Fallschirm."
Darauf erwidert der Junge: "Kein Problem, es gibt auch noch für Sie einen Fallschirm. Amerikas klügster Präsident hat meine Schultasche genommen..."


« < 2 3 [4] 5 >  

Forum > Talk > Witze

Seite 4 von 5  



Wer ist online?

uschiw, eraggl und 24 Gäste
 
RSS Feeds
facebooktwitter