Forum > Talk > Erfahrungen mit Steam

Seite 1 von 1 

[1]  


freebesucher


Nickpage besuchen
Beiträge: 74


mCoins an freebesucher überweisen
PN an freebesucher senden



#1 | 07.02.2017, 10:37

Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Online-Spieleportal Steam? Bin am überlegen da das dezentrale PC-Spielen doch recht sinn macht. Die Spiele an sich sind aber nicht gerade billig, in etwa dem normalen Ladenpreis entsprechend.

Kann man zum Beispiel auch Spiele wieder weiterverkaufen? PC-Version auf CD kann man ja auch wieder bei Ebay und Co verscherbeln oder auf dem Flohmarkt verkaufen. Und wie sieht es mit bezahltem Ingame-Content aus? Hab da jetzt in letzter Zeit kaum PC-Games-Erfahrung, denke aber mal die Tendenz geht stark in die Richtung dass oftmals das Spiel günstig ist aber viele Extras noch dazugekauft werden können wie es ja heutzutage auf dem Handy üblich ist?

Wär froh über den ein oder anderen Erfahrungsaustausch!

Rainbowdash


Nickpage besuchen
Beiträge: 4940


mCoins an Rainbowdash überweisen
PN an Rainbowdash senden



#2 | 07.02.2017, 11:00 | Last Edit: 07.02.2017,11:02

Also Erfahrungen hätt ich schon mit Steam, in meinem Account hab ich ne 4stellige Anzahl an Spielen

Ich würd dir raten, eigentlich sogut wie nie bei Steam selber die Spiele zu kaufen, da die wie du ja auch schon gesagt hast, ziemlich teuer sind. Es gibt da ettliche "Key Händler" ( https://www.g2a.com/ / https://www.kinguin.net/ usw) wo es die Spiele billiger gibt ... Oder z.B. auch Spiele im Bundle zu kaufen, dann sindse nochmals günstiger ( https://www.indiegala.com/ / https://groupees.com/ z.b)

Auf den Plattformen kannst übrigens dann auch ungenutzte Keys die du z.B. doppelt hast, zum Verkauf anbieten für einen Preis den du selber bestimmst, oder mit anderen Usern tauschen ...

Die Sache mit dem "Das Spiel günstig, aber viele Extras dazukaufen" ist allerdings vom Spiel selber abhängig. Davon leben aber in der Regel eher die Free2Play Spiele, die man zwar kostenlos spielen kann, aber wo man sich dann irgendwelche Zusatzfunktionen dazukaufen kann / muss ... Wobei die Spiele wo das praktisch ein Zwang ist, um überhaupt dann was zu reißen dann auch meisst von der Community ziemlich hart gestraft werden

Ich bin nicht gestört, ich bin eine Limited Edition ;D

Netzis - die neue Währung

hbss


Nickpage besuchen
Beiträge: 1163


mCoins an hbss überweisen
PN an hbss senden



#3 | 07.02.2017, 13:11

Wer kreativ ist und gern zeichnet und musizierst
dann ist Steam ideal für Dich. Kannst Du die ganze Nacht programmieren. Und es geht weiter.
Also keine Langeweile.

Spiel-Unterhaltung-Kommunikation---->seit 1979

[1]  

Forum > Talk > Erfahrungen mit Steam

Seite 1 von 1  



Wer ist online?

liebes und 7 Gäste
 
RSS Feeds
facebooktwitter