Forum > Talk > zitate

Seite 13 von 68 

« < 11 12 [13] 14 15 > »  


hbss


Nickpage besuchen
Beiträge: 3602


mCoins an hbss überweisen
PN an hbss senden



#121 | 10.12.2017, 15:01

Zum Advent

Die erste Kerze wird entzündet,
hell erstrahlt ihr warmer Schein.
Von Herz zu Herz in Liebe kündet,
Frieden auf Erden möge es sein.

Diesen Wunsch gar viele hegen,
in besinnlicher Vorweihnachtszeit.
Im Jahreslauf dies auch zu pflegen,
ein Segen - wären alle dazu bereit.

Hoffnungsvoll und mit Zuversicht
daß wir Menschen daran denken.
Schau ich hin ins flackernde Licht,
so sollten wir uns beschenken.

© Karin Thießen (*1958), Hobbypoetin und Aphotismenautorin

Spiel-Unterhaltung-Kommunikation---->seit 1979 . Ich lebe mit Menschen und Ihr? www.hbss.de 28.10.17-1.11.17 (dan.Xmas+East) Kommt zu mogh.net-coole community: http://mogh.net/?betteln=969

Cocoakuma


Nickpage besuchen
Beiträge: 39


mCoins an Cocoakuma überweisen
PN an Cocoakuma senden



#122 | 20.12.2017, 08:40



Die Kunst und nichts als die Kunst! Sie ist die große Ermöglicherin des Lebens, die große Verführerin zum Leben, das große Stimulans des Lebens. Die Kunst als einzig überlegene Gegenkraft gegen allen Willen zur Verneinung des Lebens, als das Antichristliche, Antibuddhistische, Antinihilistische par excellence. Die Kunst als die Erlösung des Erkennenden, -dessen, der den furchtbaren und fragwürdigen Charakter des Daseins sieht, sehn will, des Tragisch-Erkennenden. Die Kunst als die Erlösung des Handelnden, -dessen, der den furchtbaren und fragwürdigen Charakter des Daseins nicht nur sieht, sondern lebt, leben will, des tragisch-kriegerischen Menschen, des Helden. Die Kunst als die Erlösung des Leidenden, -als Weg zu Zuständen, wo das Leiden gewollt, verklärt, vergöttlicht wird, wo das Leiden eine Form der großen Entzückung ist.

Friedrich Wilhelm Nietzsche

Lariistback


Nickpage besuchen
Beiträge: 49


mCoins an Lariistback überweisen
PN an Lariistback senden



#123 | 23.12.2017, 13:25

Nur theoretisch und durch Vorsehn ihrer Wirkung soll man die Zeit antizipieren, nicht praktisch, nämlich nicht so, daß man ihr vorgreife, indem man von der Zeit verlangt, was erst die Zeit bringen kann. Denn wer dies tut, wird erfahren, daß es keinen schlimmeren, unnachlassenderen Wucherer gibt als eben die Zeit und daß sie, wenn zu Vorschüssen gezwungen, schwerere Zinsen nimmt als irgendein Jude. Z. B. kann man durch ungelöschten Kalk und Hitze einen Baum dermaßen treiben, daß er binnen weniger Tage Blätter, Blüten und Früchte treibt: Dann aber stirbt er ab.




knatterchen


Nickpage besuchen
Beiträge: 788


mCoins an knatterchen überweisen
PN an knatterchen senden



#124 | 25.12.2017, 09:52

Weihnachten ist das ganze Jahr dort,
wo Liebe verschenkt wird.

(© Monika Minder)

hbss


Nickpage besuchen
Beiträge: 3602


mCoins an hbss überweisen
PN an hbss senden



#125 | 26.12.2017, 15:25

Bäume leuchtend, Bäume blendend,
Überall das Süße spendend,
In dem Glanze sich bewegend,
Alt und junges Herz erregend -
Solch ein Fest ist uns bescheret,
Mancher Gaben Schmuck verehret;
Staunend schaun wir auf und nieder,
Hin und her und immer wieder.
Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832), gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung

Quelle: Goethe, Gedichte. Ausgabe letzter Hand. 1827, Inschriften, Denk- und Sendeblätter, Weihnachten

Spiel-Unterhaltung-Kommunikation---->seit 1979 . Ich lebe mit Menschen und Ihr? www.hbss.de 28.10.17-1.11.17 (dan.Xmas+East) Kommt zu mogh.net-coole community: http://mogh.net/?betteln=969

knatterchen


Nickpage besuchen
Beiträge: 788


mCoins an knatterchen überweisen
PN an knatterchen senden



#126 | 27.12.2017, 11:50

„Ich denke niemals an die Zukunft. Sie kommt früh genug.“
Albert Einstein

Lariistback


Nickpage besuchen
Beiträge: 49


mCoins an Lariistback überweisen
PN an Lariistback senden



#127 | 02.01.2018, 14:04

Es liegt in diesem Vergänglichkeitsgedanken, der wohl jeden in der letzten Jahresstunde erfasst, etwas Ungeheueres, wovor unsere Seele erschrickt.
(Theodor Storm, 1817-1888)

Ich hoffe, das neue Jahr wird wie das alte: nur besser.
(Berthold Brunnputz)

Das alte Jahr, es geht davon,
verschwindet in der Zeit.
Und an der Schwelle steht auch schon
ein neues Jahr bereit.
(Autor unbekannt)

Sei nicht der Erste, Neues zu erfassen, der Letzte nicht, das Alte gehn zu lassen.
(Alexander Pope, 1688-1740)

Das alte Jahr geht, das neue Jahr kommt. Aber der Charakter der Menschen ändert sich nicht so leicht.
(Berthold Brunnputz)

Neujahrswunsch: Weniger Rede, mehr Gedanken, weniger Interessen, mehr Gemeinsinn.

hbss


Nickpage besuchen
Beiträge: 3602


mCoins an hbss überweisen
PN an hbss senden



#128 | 04.01.2018, 16:16

Zu Neujahr

Will das Glück nach seinem Sinn
Dir was Gutes schenken,
Sage Dank und nimm es hin
Ohne viel Bedenken.

Jede Gabe sei begrüßt,
Doch vor allen Dingen:
Das, worum du dich bemühst,
Möge dir gelingen.
Wilhelm Busch (1832 - 1908), deutscher Zeichner, Maler und Schriftsteller

Quelle: Busch, Gedichte. Schein und Sein, 1909

Spiel-Unterhaltung-Kommunikation---->seit 1979 . Ich lebe mit Menschen und Ihr? www.hbss.de 28.10.17-1.11.17 (dan.Xmas+East) Kommt zu mogh.net-coole community: http://mogh.net/?betteln=969

hbss


Nickpage besuchen
Beiträge: 3602


mCoins an hbss überweisen
PN an hbss senden



#129 | 05.01.2018, 20:00


Ist bis Dreikönigstag kein Winter, so kommt auch kein strenger mehr dahin...

Spiel-Unterhaltung-Kommunikation---->seit 1979 . Ich lebe mit Menschen und Ihr? www.hbss.de 28.10.17-1.11.17 (dan.Xmas+East) Kommt zu mogh.net-coole community: http://mogh.net/?betteln=969

BodoBaas


Nickpage besuchen
Beiträge: 448


mCoins an BodoBaas überweisen
PN an BodoBaas senden



#130 | 08.01.2018, 10:41

An den meisten Menschen zieht das Leben vorüber, während sie damit beschäftigt sind grandiose Pläne zu schmieden. Überall, all die Jahre habe ich hier und dort Stücke meines Herzens gelassen und jetzt ist kaum noch genug davon übrig, um weiter zu leben. Doch ich zwinge mich zu lächeln, denn ich weiß, dass mein Ehrgeiz mein Talent bei weitem übertraf. - Gefunden auf: https://myzitate.de/blow/


« < 11 12 [13] 14 15 > »  

Forum > Talk > zitate

Seite 13 von 68  



Wer ist online?

 
RSS Feeds
facebooktwitter