Forum > Talk > Gesunde Ernährung

Seite 1 von 2 

[1] 2 >  


olga29


Nickpage besuchen
Beiträge: 577


mCoins an olga29 überweisen
PN an olga29 senden



#1 | 30.11.2014, 14:18

Hallo,
ich dachte mir, ich mach mal einen neuen Threat auf.
Nachdem ich seit Monaten mit zunehmenden körperlichen Maleschen zu tun haben, die echt nerven, habe ich mich nach längeren Recherchen dazu entschlossen auf Gluten im Essen zu zu verzichten.
Da dieses Thema ja immer mehr Menschen beschäftigt, könnte man ja mal einen Austausch von Erfahrungen starten, wo man gute und eventuell auch mal günstige ( ist ja nicht so leicht )Lebensmittel aus diesem Bereich gibt.
Auch glutenfreie Rezepte die man vielleicht besonders mag, könnte man ja mal posten.
Ich würde mich sehr darüber freuen!

mogh


Nickpage besuchen
Beiträge: 2656


mCoins an mogh überweisen
PN an mogh senden



#2 | 30.11.2014, 16:11

Zu "glutenfrei" kann ich selbst nicht wirklich viel sagen.
Ich nehme an, die anderen hier im Forum auch nicht so viel.

Würde daher vorschlagen, das Thema etwas in die Richtung "Gesunde Ernährung, Glutenfrei, Vegan, etc..." etc zu ändern. Was meint ihr? Da gibts dann bestimmt mehr Austausch.

Mich würde aber interessieren wie man es ausspricht
Gluteeeehn oder Glutn


olga29


Nickpage besuchen
Beiträge: 577


mCoins an olga29 überweisen
PN an olga29 senden



#3 | 30.11.2014, 16:40

Mit einer Namensänderung könnte ich leben

Was die Aussprache angeht, laut Duden wird wohl das e betohnt.

http://www.duden.de/rechtschreibung/Gluten

:lol:

Aber ich denke, man wird auch bei anderer Betohnung verstanden?

alge


Nickpage besuchen
Beiträge: 45


mCoins an alge überweisen
PN an alge senden



#4 | 02.12.2014, 19:14

Mit eigener Erfahrung kann ich leider nicht dienen.
Aber ich habe kürzlich zufällig eine Dokumentation im TV (3sat oder ARTE) zum "Modethema" Gluten gesehen. Ich versuche kurz zusammenzufassen, was bei mir hängengeblieben ist.

Erst einmal gibt es eine Krankheit (Zöliakie), bei der man kein Gluten verträgt. Hier hat man eigentlich keine andere Wahl als sich ohne Gluten zu ernähren. Das ist aber gar nicht so einfach, da in fast allen Backwaren Gluten vorkommt.

Auf der anderen Seite kommt aus den USA ein Ernährungstrend auch zu uns nach Europa. Entweder als Teil einer Abnehmdiät oder als eine generelle Ernährungsumstellung.

In der Doku wurde dringend geraten, bei einem Verdacht auf eine Unverträglichkeit, einen Arzt aufzusuchen. Wenn keine medizinisch gesicherte Unverträglichkeit vorliegt, macht - alles laut diesem Bericht - eine glutenfreie Diät wenig Sinn.

Wenn man es - aus welchem Grund auch immer - trotzdem ohne Gluten versuchen will, dann sollte man vor allem auf 2 Dinge achten: Haben die glutenfreien Lebensmittel mehr Kalorien oder mehr Salz als andere vergleichbare Lebensmittel.

Klickerkid


Nickpage besuchen
Beiträge: 82


mCoins an Klickerkid überweisen
PN an Klickerkid senden



#5 | 10.12.2014, 20:31

zum Thema : gesunde Ernährung das Thema ist sehr schwierig zu betrachten .
Es fängt damit an auf welche Studien bezieht man sich ?
Es gibt zum Beispiel die sehen generellen Zucker als Suchstoff wie Heroin an und meinen damit jeglichen Zucker ob nun Industriezucker also Saccharose oder den natürlichen Zucker.
Geht man nun von jeglichen Zucker als Schadstoff aus
der unseren Körper ohne Ende bei der Verdaaung beschäftigt oder nun zwischen Fructose und Glucose und Saccharose unterscheidet also natürlich und eben der Industriezucker .
Dann kommen alternativ Süßigmittel wie Stevia Süßstoff ....
Tod auf Raten und Krebserregend , Apetittanregend ?

Ich finde es wirklich schwierig nehmen wir Gemüse und Obst ?
Bio oder vom Straßenhändler was ist mit den Pestiziden ?
Können wir bei Bio Lebensmittel automatisch damit rechnen
uns was besseres zutun gab genug Skandale mit Bioware .


Also was können wir wirklich Essen wenn wir jegliche Seite der Medaille betrachten ?

Fleisch ? Medikamenten verseucht und die Möglichkeit durch diese unter Depressionen zu leiden ...

Ich finde deswegen das Thema was Gesund ist schwierig man sollte darauf achten einem selbst gut tut aber zu jeder Studie gibt es STudien die etwas anderes sagen.

ciput


Nickpage besuchen
Beiträge: 2


mCoins an ciput überweisen
PN an ciput senden



#6 | 18.03.2016, 04:07 | Last Edit: 18.03.2016,13:17

[Spam-Eintrag durch Admin entfernt.]

ciput


Nickpage besuchen
Beiträge: 2


mCoins an ciput überweisen
PN an ciput senden



#7 | 18.03.2016, 04:08 | Last Edit: 18.03.2016,13:17

[Spam-Eintrag durch Admin entfernt.]

putera


Nickpage besuchen
Beiträge: 3


mCoins an putera überweisen
PN an putera senden



#8 | 21.03.2016, 06:18 | Last Edit: 31.03.2016,23:30

[Spam-Eintrag durch Admin entfernt.]

putera


Nickpage besuchen
Beiträge: 3


mCoins an putera überweisen
PN an putera senden



#9 | 21.03.2016, 06:19 | Last Edit: 31.03.2016,23:30

[Spam-Eintrag durch Admin entfernt.]

putera


Nickpage besuchen
Beiträge: 3


mCoins an putera überweisen
PN an putera senden



#10 | 21.03.2016, 06:21 | Last Edit: 31.03.2016,23:31

[Spam-Eintrag durch Admin entfernt.]

[1] 2 >  

Forum > Talk > Gesunde Ernährung

Seite 1 von 2  



Wer ist online?

6 Gäste
 
RSS Feeds
facebooktwitter